Geschenke basteln mit Kindern

Die Ideen habe ich alle im Internet zusammengesucht. Vielleicht hat es das passende für dich dabei :-)

Apfelschnitzli
Einmal haben meine Kinder wie wild Apfelschnitzli gemacht (als unser Apfelbaum soooo viele Äpfel hatte), die wir dann gedörrt haben. Verpackt wurden sie in Schachteln, die wir mit einer Apfelserviette verziert hatten.

Aromat verzieren
Papier zuschneiden auf die Grösse eines Aromats. bemalen und ums Aromat kleben. mit durchsichtiger Folie bekleben.

„Antistressknetbälle” 
Einen Luftballon mit Sand füllen (eine grosse Hand voll), ganz stramm verknoten; bei einem zweiten Ballon den Hals abschneiden und über den gefüllten Ballon ziehen und schon ist der Knetballon fertig. Es kann auch noch ein Gesicht mit einem Edding aufgemalt werden. Jetzt kann man den Ballon kneten, knautschen, drücken, aber bei Bedarf auch gegen die Wand werfen.
http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=kxndL0CIOdA&feature=endscreen
Wir haben letztes Jahr den Männern diese Bälle gemacht. Immer 4 Stück, jeden anders gefüllt (Reis, Getreidekörner, Mehl, Weizengriess). Diese haben wir in einer mit Serviettentechnik verzierten Schachtel verpackt.

Aufbewahrungsbox
für büroklammern und eckklammern, beklebt und verziert.

Badeset
In der Migros hat es im Moment von der Marke Kneipp so ein Badeset mit kleinen Badeproben und einem Schwamm für 8.80. diese werde ich einfach aus der Dose nehmen und sie etwas speziell (oder zumindest anders) verpacken.

Badetücher/Küchentücher
Bemalen / Kartoffelstempeln

Besenstiele
anmalen

Biegsame Fläche/Schale
Man schneidet mit der Zickzackschere aus dem Kunststoff (Balchenstoff) ein grosses Quadrat aus – darauf kommt ein etwas kleineres Quadrat aus Drahtgeflecht und wieder darüber ein grösseres Quadrat aus durchsichtigem Plastik. Dann werden die beiden äusseren Lagen zweimal entlang des Drahtgeflechtes abgesteppt. Nun hat man eine Biegsame Fläche, aus der man beliebige “Körbe”, Schalen oder Bücherständer etc. formen kann.

Brillenetui
Brillenetui mit Seidenfarbe bemalen Salz daraufstreuen, nachher im Backofen fixieren.

Buchzeichen
Zeichnungspapierstreifen bezeichnen, bemalen oder bekleben lassen und dann laminieren: voilà – Buchzeichen!

Buchzeichen (Haushaltpapier mit Weissleim/Wassergemisch auf Zeitungspapier gepappt, flach, trocknen lassen, in form schneiden, anmalen, Foto darauf, lackieren). ergibt ein elastisches material.

CD- und DVD-Hüllen – Zeichnung und Fotos
CD-Hülle: Alte Beschriftungen herausnehmen, als Vorlage für die Grösse des Papieres nehmen. Zeichnungen anfertigen, hineinstecken. Digitale Fotos und Filme aufnehmen, auf CD brennen und verschenken.

Einkaufstaschen
- Einkaufstaschen aus Plastik, durchbrochen, mit Bändern verziert (gewoben)
Man nimmt uni BW-TAschen (z.B. bei http://www.opitec.ch) erhältlich und bemalt sie. Da gibt es zwei Möglichkeiten: 1. gibt es Textilmalstifte oder 2.Textilmalfarbe, die man mit dem Pinsel, den Fingern oder einem “Stempel” (z.B. Kartoffel, Schwamm, Moosgummi…) aufträgt. Ganz neu gibt es noch eine dritte Variante: es gibt Farben, die man wie WiCo auf Folie aufträgt, trocknen lässt und nach dem Abziehen auf den Stoff bügeln kann

Fensterdeko
Wir haben letztes Jahr aus Holz Sterne aussägen lassen (Werkstatt für psychisch Kranke, Behinderte) die der Länge nach durchbohrt sind. Die Kinder haben sie dann mit Wasserfarben angemalt, ich habe sie dann mit Perlen in der passenden Farbe mit Bast aufgefädelt. Sah, als Fensterkette, ganz toll aus.

Reagenzglas, an Draht mit Perlen aufgehängt (wurde in eine Glasblume/Glasstern gesteckt, welcher 3 Löcher hatte woran er am Draht aufgehängt werden konnte)

eine etwa 20cm grosse Blume aus Laubsägeliholz aussägen, in Mitte Loch 6-7cm. Löchli machen damit diese Blume mit Draht aufgehängt werden kann. Blume Bunt bemalen. In die Mitte eine IKEA Tasse mit Pflanze drin.

Fotorahmen
In der IKEA gibt es kleinen Spiegel mit Holz umrandet. Mit Papierschnipseln, Federn oder anderen Sachen bekleben .Das ist nicht all zu schwer und den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Gipsbilderrahmen mit schönem Foto
Bilder auf Leinwand gemalt
Naturfarbene Fotorahmen aus dem Ikea mit Granitfarbe (erhältlich im Bastelgeschäft, sieht sehr schön aus, gibt es in verschiedenen Farben) bemalen und mit Muscheln oder sonstigem Material dekorieren; zusammen mit einer besonders schönem Foto

Ikeafotorahmen kaufen, den Holzrahmen mit verschiedenen Arten Teigwaren verzieren (Spiralen, Müscheli, Hörnli usw.) dann silbrig ansprayen. Schönes Foto rein, fertig.

Futterstellen
Holzfiguren, die in der Mitte ein Loch haben. Die Figuren malt er mit Holzstiften farbig an, unten kommt ein Stängeli rein und ins Loch kommt ein Meisenknödel, der mit einem Metall-Stab befestigt wird.

“Meisenfutterstation” basteln
Kleine Tontöpfe (Durchmesser ca. 10 cm) bemalen. Kleine Äste sammeln. Der Tontopf wird verkehrt rum aufgehängt. Eine dicke Schnur als Aufhänger durch das Loch im Tontopf ziehen. Unter dem Loch verknoten, dabei gleichzeitig ein Ästchen und ein kleines Stück Draht anbinden. Am Draht kann man nun einen Meisenknödel befestigen (und wenn er leer ist, später auch wieder durch einen neuen ersetzen). Die Meisen sitzen nun auf dem Ästchen und können vom Meisenknödel picken.
Sieht wunderschön aus und kam sehr gut an!

Gästetücher verzieren
Ein Stück weissen Stoff zusammenknautschen, versch. Seidenmalfarbe (farblich passende) drauftropfen mit Gummihandschuhen (am Handgelenk mit Tesa befestigen) knautschen und drücken, trocknen lassen und fixieren. Daraus haben wir Streifen gerissen, die ich dann auf billige farbige Gästetücher genäht habe. Wird sehr edel.

Geburtstagskalender
mit Fotos auf jedem Monatsblatt (vielleicht auch zusammen mit Götti oder Gotti), evt. mit kleinem Kommentar und schön dekoriert.

Glasteller
Mit aufgeklebten Glas-Deko-Steinen Glasteller am Rand verzieren und Guetsli drauf

Guetslidose
Wir haben Metallguetzlidosen verziert (Serviettentechnik, WindowColor, Scherenschnitt, Fotos etc.) gibt es z.B. im Migros, und dann verschiedene Guetsli gebacken und damit gefüllt.

Kalender
Bei uns gibt’s Kalender mit Fotos von den beiden Mädchen…… Braucht man ja eh immer.

einen (jede Familie kriegte 4 Seiten)….und als Krönung kam ein Foto mit allen Enkeln zusammen drauf…das kam sehr gut an.

Knoblauchöl
aus dem Laden Dies&Das (13.-, ist sehr schön da es einen Holzverschluss hat und die Flasche schön ist. Kriegen meine Schwiegermutter und meine Mutter. Kann man schon jetzt kaufen und geht nicht kaputt. Hat im Dies&Das noch andere Sorten->Basilikumöl, Kürbiskernöl etc)

Kärtli gestalten
Seidenkärtchen: Seide bemalen, trocknen lassen und in Stücke schneiden, in Passepartout-Kärtchen einkleben

Den Unterteil einer Kartonschachtel nehmen wo ein farbiges A4-Blatt drin platz hat. Murmeln in Farbe tunken und neben das Blatt in die Schachtel legen. Jetzt bewegen die Kinder die Schachtel vorsichtig und bewegen die Kugel über das Blatt. Mit versch. Farben gibt es ganz tolle Muster. Dann auf Kärtli kleben, ev. Passepartout, vielleicht noch einen Kleber „Happy Birthday“ o. ä. drauf.

Für die einen haben wir im Herbst farbige Blätter gesammelt und diese gepresst und dann aufgeklebt.

Für die andern haben wir “Fötzeli” aus Papier und aus alten Geschenkpapierresten gerissen. Diese dann wild durcheinander auf die Kärtli geklebt und mit Silberstiften nur noch hie und da Punkte darauf gemalt.

Nicht soo leicht “aufzubrauchen”, aber nicht ganz unnütz: (Dankes-)Kärtchen verzieren, z.B. mit Fadengrafik, Sandbildern, Stempeln, Stoffbildern, …, mit passendem Couvert.

Kerzen / Teelichter / Windlichter
Teeliechtlihalter: Von der Hand des Kindes eine Schablone herstellen,
Luft- oder Backofentrocknende Knetmasse ca. 7mm dick auswallen, Kinderhand ausschneiden und so trocknen lassen, dass es eine hohle Hand gibt (es sieht dann so aus, als ob die Kinderhand ein Teeliechtli trage würde), bemalen, Teeliechtli in die Hand stellen. Ich habe die ausgeschnittene Hand über das Glasdösli (oder Aludösli) des Rechaudkerzli gelegt, so hat das ganz gut geklappt.

Windlichter von Ikea (die mit dem flachen Rand in blau und durchsichtig für Fr. 1.– Stück) mit verschiedenen bunten Glas-Deko-Steinen.

Windlichter mit Motiven aus Fenstermalfarbe oder WindowColor anmalen /marmorieren …

cd-teelicht: Rechaudkerze in die Mitte der cd (Unterseite) kleben, rundherum mit Glitter, Mosaiksteinchen etc verzieren – kommt sehr gut an!

Farbiges Seidenpapier in “Fötzeli” reissen, Joghurtgläsli mit Kleister bepinseln, mit Seidenpapierfötzeli bekleben, Rechaudkerzli hinein. Fertig!

Kerzen / Schwimmkerzen selber giessen.

Die Kinder zeichnen zwei schöne Zeichnungen. Diese werden mit wenig Salatöl von hinten bepinselt (Das Papier wir durchsichtig). Die Zeichnungen einlaminieren, dann aufeinander legen. Mit dem Locher am Rand gleichmässig Löchli machen und ein schönes Band oder Bast, oder Papierdraht durchziehen. Auf der anderen Seite ebenso. Nun in die Mitte ein Glas mit Rechaudkerzli stellen und Du hast ein wunderschönes Tischlämpli. Geht übrigens auch mit Fotos

Windlicht basteln. Entweder aus Keramik – mit Keramikfarbe bemalen

Windlicht basteln. Aus Glas – mit doppelseitigem Klebeband versehen und in feinen Glasperlen wenden.

Material: Trinkgläser oder leere Configläser / Seidenpapier / Reispapier / Schere / Messband / Kleister / Pinsel / Nylonfaden / Perlen jeder Art, Durchmesser ca. 5 mm / Kerzen für Teelichter

Anleitung: Mit dem Messband die Höhe und den Umfang des Glases messen, die Daten auf das Seidenpapier oder Reispapier übertragen und ausschneiden. / Kleister anrühren (siehe Packung) und das Glas damit einstreichen. / Das ausgeschnittene Papier aufkleben. / Gut trocknen lassen / In der Zwischenzeit die Perlen auf den Faden aufziehen, dabei verschieden große Abstände zwischen den Perlen lassen und diese mit einem einfachen Knopf (Schlinge) fixieren, damit sie nicht rutschen (ca. 15 Perlen auf 1,5 m Schnur). / Die Perlenschnur um das Glas wickeln, fest zusammenziehen und verknüpfen.

Tipps: Das Papier kann auch in kleine Stücke gerissen und auf das Glas aufgeklebt werden.
- Aus den zugeschnittenen Papieren können Scherenschnitte hergestellt werden.
- Mit einer Lochzange können auch Lochmuster in die Papiere gestanzt werden.

Einen Stahlwolleknäuel zum Topfputzen nehmen und in der Mitte etwas auseinanderdrücken, so dass ein Teelicht Platz hat. (wie ein Vogelnest) am Rand drei feine Drähte befestigen, einige Perlen auffädeln, oben zusammenknoten und an ein Vorhangringli knoten.

Einfach: 15 Teelichter mit etwas Weissleim oben bestreichen, das Kind darf Glitzer drauf streuen und um die Alufolie ein farbiges Bändeli kleben. zusammen mit farbigen Servietten verschenken.

Ich habe letztes Jahr Ziegelsteine bemalt, Löcher gebohrt, Serviettentechnik drauf und ein Wandlichthalter daraus gemacht.

Tontöpfe bemalen, lackieren und umgekehrt an einer Schnur aufhängen. Am Topfinnenrand farbige Bändel ankleben und ev. noch Glöckchen und fertig ist das Windspiel.

Kissen & Deckenanzüge
Wir haben letztes Jahr sogar ganze Garnituren gemacht: Deckenanzüge mit Füssen und Kissenanzüge mit Händen in verschiedenen Farben. Sieht echt toll aus. In der Zwischenzeit wurde der Anzug x-mal gewaschen und sieht noch fast wie neu aus. Die Anzüge sind Material “Seersucker” aus dem Lehner-Versand: www.lehner-versand.ch. Bei den weissen Anzügen gibt es sehr grosse Preisunterschiede!

Kleenexbox
Mein Sohn bemalt und dekoriert dieses Jahr Hüllen für über die Kleenexbox. Ich nehme die Hüllen aus Karton. Habe sie in einem Bastelladen gekauft. Zum Anmalen nehmen wir die Kreativ-Farben von Crea Direct (ehem Gonis) und die Farb Chips. Danach wird das ganze noch mit einem Lack übermalt und fertig. Sieht toll aus:-) Der Vorteil: Es sieht toll aus und wenn die Schachtel leer ist, darf sie entsorgt werden.

Kleiderbügel
anmalen

Bemalen und mit Strasssteinen verzieren

Knoblauchöl
aus dem Laden Dies&Das (13.-, ist sehr schön da es einen Holzverschluss hat und die Flasche schön ist. Kriegen meine Schwiegermutter und meine Mutter. Kann man schon jetzt kaufen und geht nicht kaputt. Hat im Dies&Das noch andere Sorten-> (Basilikumöl, Kürbiskernöl etc)

Kuchen sterilisieren
Da backst Du einen Kuchen in einem Sterilisierglas (offen). Dabei musst Du darauf achten, dass Du ein Glas nimmst, das oben nicht enger wird, sonst gibt es Probleme, wenn man den Kuchen rausnehmen will! Auch sollte der fertige Kuchen nicht oben aus dem Glas rausschauen (sonst halt etwas abschneiden). Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, verschliesst Du das Glas und sterilisierst das Ganze. So ist der Kuchen lange haltbar und bei Spontanbesuch sofort geniessbar. Glas mit Window Color verzieren.

Kugelschreiber
Die Kugelschreiber hab ich auch schon gemacht. Ich habe aber die “ultra-light Modelliermasse” genommen und sie mit dem Wallholz ausgewallt, die Grossraummine eingewickelt und dann mit etwas Wasser schön glatt gestrichen. Trocknen lassen. Dann in 2 Arbeitsschritten farbig angemalt damit die erste Seite trocknen kann. Später dann noch mit Uhu Glitzer-Leim dekoriert. Wir hatten grossen Erfolg damit. Dazu noch ein Blöcklein, das auch entsprechend angeschrieben ist (fon stefi vür grosi) und FREUDE HERRSCHT

***

Mit Schubimehl (Kasperlimehl) Knete eine Wurst rollen, eine Kugelschreibermine reindrücken, wenn trocken anmalen und lackieren.
***

Aus Fimo „Würmli“ ausrollen und anschliessend die Kugelschreibermine damit umwickeln. Anschliessend im Ofen härten.

Kissen
Ich werde Lavendelsäckli machen. Stoff kaufen, bemalen, Seiten zusammennähen, mit getr. Lavendel füllen, mit Bändeli verschliessen, fertig. Kann man gut im Schrank haben, dann duftet es immer gut. Wer den Duft nicht mag (oder wenn es für einen Mann ist), kann man auch mit Sandelholzspänen füllen. Riecht auch fein und nützt gegen Motten.

Dieses Jahr nähe ich Kissen, die mein Sohn mit Stofffarben bemalen kann. Auf der einen Seite ist der Bezug weiss zum Bemalen und auf der anderen Seite farbig.

Lebkuchen verzieren
Wir haben letztes Jahr vom Dorfbeck 25 Herzlebkuchen backen lassen und haben diese dann zusammen mit Zuckerguss, Zuckerblumen usw. verziert. Ist sehr gut angekommen. Damit die Lebkuchen nicht vertrocknen müssen sie immer luftdicht mit Klarsichtfolie verpackt sein.
Für dieses Jahr habe ich mir überlegt, ob wir Lebkuchen in Tontöpfen backen, die die Kinder danach bemalen und die Lebkuchen mit Zuckerguss verzieren können.

Leinwand-Gipsbild
Ein Bild auf Leinwand mit Gipsbandagen, die wild darüber geklebt werden. Wenn alles trocken ist, kann sie diese Leinwand nach belieben bemalen, sieht echt scharf aus.

Mausmatte
Bemalen oder Foto drauf drucken lassen

ein Wicobild auf Folie malen und so auf Moosgummi kleben, dass die bemalte Fläche innen ist. (mit Uhu Kraftkleber am Rand ankleben). gibt ein schönes Mousepad.

Magnetwand/Wandtafelwand
Bretter mit Wandtafelfarbe / Magnetfarbe bemalt und Rand verzieren.

Magnete   www.opitec.ch (10 Stück ca.5.90 oder 50 Stück kosten Fr. 13,01).

Magnete aus Plexi, in welche man ein Stempelbild einfahren kann (wie bei einem Fotorahmen…ADRO Stempel-Versand, Volketswil)

Figuren aus Sperrholz aussägen und anmalen

Magnete aus Ton (Lufttrocknen/ Wie Guetsli machen und dann anmalen, Magnet hintendrauf kleben und fertig, dazu ev. noch eine Box zum versorgen.

Kartonform ausschneiden, mit verschiedenen Teigwaren bekleben und silbrig oder goldig anspritzen

Durchsichtige Plastikbecher (Es gehen nicht alle Plastikbecher, Vorsicht. Vor 2-3 Jahren waren’s noch die 1 dl Weinbecherli von der Migros, die am Besten funktionierten! innen mit Wachsmalkreide anmalen, dann in den Backofen. Glaube 180 Grad. Ab und zu mal schauen, wie sie schon geschmolzen sind und wenn gut, herausnehmen. Magnet anleimen und fertig. Die Becher müssen nicht vollständig mit Farbe bemalt werden. So 2-3 verschiedene Farben und mit denen so 20-mal “ringsetum charen” reicht völlig. Auch werden die Becher anders, wenn du sie richtig oder auf den Kopf stellst. Musst halt probieren. (mit einem Loch (mit einem heissen Nagel) gibt es auch schöne Päckli- oder Schlüsselanhänger.)

Dafür ein Foto in der Grösse des Becherbodens zuschneiden, das Foto in den Becher legen und das ganze schmelzen. So entstehen unberechenbare “Bilderrahmen”.

Salzteigformen mit Weihnachtsguetzliformen. Die dann trocknen, anmalen, lackieren und den Magnet hinten drauf kleben.

Figuren (Herz etc.) aus Ton oder lufttrocknender Knete formen und bemalen. Lackieren, damit man sie feucht abwischen kann.

Memory gestalten
Für eine Familie: Ein Memory selber gestalten.

Niveadose verzieren
Niveadosendeckel weiss grundieren, billigen Nagellack in versch. Farben darauf tropfen und mit Zahnstocher verziehen, einige Perlen oder Glitter darauf streuen. Sieht toll aus, die Omas wechseln seit 5 Jahren immer die Cremedose, der Deckel bleibt. (und ist die reinste Seeligkeit zum machen für kleine Prinzessinnen, vor allem wenn danach ihre Nägel dran kommen)

Notizblockhalter
bemalen oder mit Serviettentechnik gestalten.

auch toll: Schneidbrett aus Holz kaufen, bemalen lassen
Post-it-Block draufkleben und ev. Foto des Kindes oberhalb von Post-it-Block kleben. meine Grossmutter hat dieses Ding seit Jahren in Gebrauch als Einkaufsnotiz!
man braucht keinen Aufhänger, wenn man ein Küchenbrett mit Loch nimmt….

Notizbücher
Schreibbücher-Rohlinge (leere, gebundene Notizbücher) verziert und bemalt

Notizzettelböxli
mit Glitzerleim verziert

Pfannenuntersetzer
Aus den kleinen Chrälleli die man bügeln muss.

aus bemalten Keramikplättli / Mosaik

Pinnwand
schneide aus Korkzäpfen Rädli und lass die Kinder Rädli an Rädli auf einen Karton kleben. so entsteht eine Pinwand. (Korkzapfen bekommst du in Restaurants, falls du nicht selber sammelst)

Pflanzensteckerli
Bemalen oder bekleben von Holzfiguren, welche mit einem Stab versehen sind – und diese dann in einen Pflanzenkübel gesteckt werden können.

Pralineschachtel verzieren
Eine schöne Zeichnung auf eine Pralinenschachtel kleben (Tipp mit Window Color und Pinsel auf weisses Papier malen, wird sehr schön).

Puzzle
Bei http://www.pixum.ch/ habe ich von einem Foto des Kleinen ein grosses Puzzle machen lassen. Ev. Das Puzzle schön verpacken/dekorieren und so geben oder es zusammensetzen und versetzt auf einen Karton kleben und einrahmen.

Regenschirm
Schirme bemalen: die Grösseren mit Pinsel, von den Kleinen Fuss- oder Handabdrücke drauf

wir haben schwarze Regenschirme gekauft (h&m für 9.90) und haben dann Plusterfarben auf ihre Hände gemalt und sie hat die Hände auf die Schirme gedruckt. Sah echt toll aus und es braucht nicht viel und es ist wirklich eine tolle Sache. Habe dann einzelne Händchen umrandet (nachgezogen), aber nicht zu viel Farbe nehmen.

Mit Farbe auf Stoff
Nur einen Punkt mit dem Finger abdrücken und Mama zaubert dann mit einem feinen Stift einen Käfer (oder einen Vogel oder eine Maus oder…) draus. (Ein so gestalteter Schirm ist auch schon sehr gut angekommen) Wie wäre es, eine Stofftasche für den Einkauf zu bemalen oder zu bedrucken. Kann man in die Handtasche mitnehmen und ist ein brauchbares Geschenk bemalen oder bedrucken.

Salatbesteck
angemalt

Schlüsselanhänger selbst gebastelt
Wir haben aus Filz (nass) farbige Kugel gefilzt, aus Sternlifaden mit Perlen aufgezogen und an ein Schlüsselanhänger-Ring angemacht.

Auf einer farbigen Schnur Perlen, kurz geschnittene farbige Röhrli und Schnipsel aus Moosgummi auffädeln. An einem Schlüsselring befestigen und fertig. Einfach herzustellen und sieht lässig aus. Mogli

Holzfiguren (Teddybär) bemalen, daran war ein Ring, um die Schlüssel zu befestigen.

Mit Clip wie Nuggiketten sodass man den Schlüsselbund in der Tasche anclipsen kann. Also erst Clip, dann eine Kette mit Perlen (Holz oder Keramik), dann einen Karabinerhaken oder Schlüsselring und fertig ist ein praktischer Schlüsselanhänger.

Ich habe gerade dieses Jahr mit Schmelzgranulat kleine Formen gemacht (Fischli, Blümli, …). Immer 2 zusammen habe ich dann an ein Schlüsselanhänger-Ringli drangemacht.
Sieht auch ganz toll aus.

Schlüsselkasten (Ikea)
mit Serviettentechnik verzieren

Schmuck
Wir haben aus Salzteig Perlen (ich formte Kügelchen, Eckige oder Herzchen und die Kinder machten das Loch mit einem Chinesischen Essstäbchen oder Schlaschlikspiess) für eine Kette gemacht und sie mit Plakatfarbe angemalt. Mit Klarlack lackieren.

Schnurspender
Stoffsack in Form einer Maus, (hat sie im Kindergarten selbst gemacht) und im Sack drin hat es eine Rolle Schnur! die Schnur schaut ein bisschen raus, das ist dann der Schwanz der maus. ist bei uns täglich in gebrauch!

Dosen (am besten von der Grösse her sind Schoggipulverdosen) bemalen, oben ein Loch in den Deckel und Schnur rein

Schürzen/Kochkellen
Wir bügeln die Fotos von den Jungs drauf und einer bemalt dann die Schürzen. Der Jüngere bemalt Kellenstiele, die werden dann in den Schürzensack gesteckt zum verschenken. Ev. Lieblingsrezepte auch noch draufbügeln

Seidenfoulards
Kinder lieben es, die Seide zu bemalen, sei es mit Pinsel, Fingern, direkt aus der Flasche

Seifen
Seifenrezept

Zutaten:
250 g grobe Seifenflocken (in der Drogerie oder in einem Drittweltladen erhältlich) / 3 Teelöffel (=TL) Mandel-Öl / 1 TL ätherisches Öl (Wahl des Duftes nach deinem Belieben) / 1-2 Lebensmittelfarben, die gut zueinander passen / 6 EL heisses Wasser / 1 Schüssel, 1 Jogurtbecher, Nudelholz zum Auswallen, Guetzli-(Plätzchen)formen zum Ausstechen
Vorgehen: Heisses Wasser und ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe im Becher mischen.
Seifenflocken und Öle in eine Schüssel geben, das gefärbte Wasser dazugiessen und alles zusammen mischen.
Anschliessend aus dem Seifenteig Kugeln oder andere Formen “machen” oder den “Teig” mit dem Nudelholz auswallen (ca. 7-10 mm dick) und mit den Plätzchenförmchen ausstechen.
Wenn man einige Formen gemacht hat, kann man ein paar Tropfen der anderen Lebensmittelfarbe in den Teig mischen und erhält so verschiedenen Farben für die Seifen.
Die Seifen sollten anschliessend einen Tag lang liegen gelassen werden, damit sie schön trocknen können.
In durchsichtiges Papier eingepackt (oder wie ich in bemalten Papp- oder Spanschachteln) sehen die selbst hergestellten Seifen ganz toll aus!

Seifenspender
voll, wo man die Etikette entfernen konnte, mit Wico-Bild verziert

Senf selbst hergestellt und in gemalte Gläser abgefüllt
Senf selber machen

Zutaten: 3 EL helle und dunkle Senfkörner / ½ l Wasser /1 EL Salz / 10 weiße Pfefferkörner / 6 EL Weißweinessig
Zubereitung: Senfkörner in eine Schüssel geben. Wasser mit dem Salz zu Kochen bringen und über die Senfkörner gießen. Einen halben Tag lang ziehen lassen. Abgießen und die Senfkörner zusammen mit den Pfefferkörnern im Mörser zerstoßen. Essig aufkochen und die zerstoßenen Senfkörner einrühren. / Der fertige Senf lässt sich mit klein gehackten Schalotten, Pfefferschoten oder frischen Kräutern ( z.B. Majoran, Estragon, Thymian ), zerdrückten grünen Pfefferkörnern oder abgeriebener Limonenschale ganz individuell aromatisieren. Eine Messerspitze Kurkuma dazu kräftigt die Farbe.

Jedes Rezept ergibt ca. 2.5 dl Senf. Der selbstgemachte Senf ist im Kühlschrank ca. 6 Monate haltbar.

Meerrettichsenf: 100g weisse Senfkörner / 1 Stück frische Meerrettichwurzel / 3 EL Zucker / ½ TL Salz / wenig frisch gemahlener Pfeffer / 2 dl Weissweinessig / 1 EL Gelbwurz / 1 EL Öl
Senfkörner im Cutter fein mahlen. Meerrettichwurzel schälen und fein reiben. 3 Esslöffel davon mit allen aufgeführten Zutaten vermengen und in Gläser abfüllen.

Knoblauch-Senf: 100g weisse Senfkörner / 1dl Weissweinessig / 6 Knoblauchzehen, gepresst / 1 EL Zitronensaft / 1 EL Paprika scharf / 2 EL Ketchup / 2 EL Zucker / 3 EL Öl
Senfkörner im Cutter fein mahlen. Essig und Wasser aufkochen, über die gemahlenen Körner giessen. Alle weiteren Zutaten beifügen, gut vermengen und in Gläser abfüllen.

Baumnuss-Senf: 100 g schwarze Senfkörner / 1dl Wasser / ½ dl Sherryessig / 50g Baumnusskerne / 2 Zweige Zitronenmelisse / 3 EL Honig / 1 TL Salz / wenig frisch gemahlener Pfeffer / 2 EL Baumnussöl
Senfkörner in einem Cutter fein mahlen. Wasser und Essig aufkochen, darüber giessen. Auskühlen lassen. Baumnüsse sehr fein hacken. Alle Zutaten, ohne Öl, vermengen. Über Nacht in einer Schüssel offen stehen lassen. Am nächsten Tag mit dem Öl vermischen und in Gläser abfüllen.

Zitronen-Gewürz-Senf: 100g schwarze Senfkörner / 1 Bund Petersilie / 1 Bund Schnittlauch / 2 Prisen Ingwerpulver / 2 Prisen Nelkenpulver / 2 Prisen Kardamom / 1 TL Gelbwurz / ½ Zitrone: abgeriebene Schale / 4 EL Rohzucker / ½ TL Salz / 1 dl Weissweinessig / 1/2dl Weisswein / 2 EL Öl
Senfkörner im Cutter fein mahlen. Petersilie und Schnittlauch fein schneiden. Alle aufgeführten Zutaten ohne Öl vermengen und über Nacht in einer Schüssel offen stehen lassen. Am anderen Tag mit dem Öl vermissen und in Gläser abfüllen.

Tipp: Wenn man die Senfkörner zuerst 2 Stunden im Gefrierfach tiefkühlt, lassen sie sich anschliessend besser im Cutter mahlen. Wenn man die Flüssigkeit aufkocht und so übers Pulver giesst, wird der Senf weniger scharf. Nach 2 Wochen im Glas hat der Senf auch etwas an Schärfe verloren.

Tassen / Teller
es sollten aber schon weisse oder helle Tassen sein…
dann nehme ich Kermikfarben ( aus dem Bastelladen) und lass die Kinder nach Herzenslust malen.
geht für kleine Kinder auch mit Schwämmchen statt mit Pinsel.
man kann auch Teller bemalen…sieht toll aus.
nachher ab in den Backofen (Beschreibung beachten) und fertig!

Porzellan malen
Material: Porzellanmalfarben oder –stifte (erhältlich in Bastelgeschäften und Do-it-yourself-Abteilungen) / Porzellan-, Keramik- oder Terracottagegenstände
Anleitung: Gegenstand gründlich reinigen/ Vorzeichnen mit Bleistift möglich.
Beim bemalen nicht über den Bleistift malen. Nach dem trocknen aber vor dem Brennen Bleistiftstrich entfernen./ Gegenstand bemalen. Sofort staubtrocken, aber noch abwaschbar./ Bemalten Gegenstand mind. 4 Stunden an der Luft trocknen lassen. / Den Gegenstand in den kalten Backofen stellen, wenn die Temperatur von 160° erreicht ist, 90 Min. brennen und im geschlossenen Backofen auskühlen./ Die Bemalung ist dann witterungsbeständig, wasser- und spülmittelfest.

an alle die in Luzern/Umgebung wohnen. sehr zu empfehlen ist das Geschäft Pastello an der Alpenstrasse. dort kann man ohne anmeldung hingehen und Keramik malen. d. h. man kann sich irgendwas (Figuren, Kässeli, Geschirr etc.) aus Rohkeramik aussuchen und direkt dort bemalen. man bezahlt das was man ausgesucht hat und zusätzlich 15.- für die Farben, Pinsel und das glasieren und brennen. ca. 2 tage später kann man es abholen und es ist spülmaschinenfest. sieht wirklich toll aus und ist viel besser als die Farben die man auf fertiges Geschirr aufträgt. www.pastello-keramikmalen.ch

Tassen in der IKEA kaufen, diese aussen mit Filzstiften(speziellen natürlich!)bemalen, im Ofen brennen, mit Papillonschoggi füllen, obendrauf eine schöne Kerze (Rechaud in Blumenform) und das Ganze in Regenbogenpapier einwickeln.

Tischsets
Tischsets: Tonkarton in verschiedenen Farben bemalen lassen/Hand- oder Fussabdrücke/Abdrücke von Herbstblätter oder… und dann laminieren

die Kinder auf A3 Bilder malen lassen oder auf A3 Fotos aufkleben lassen. laminieren lassen….gibt tolle Tischschoner ( Tischsets…) für Opa und Oma

Wir nehmen jeweils die schönsten Fotos des Jahres und stellen sie auf einem A3 Format zu einer Collage zusammen. Das ganze Kopieren und laminieren wir. Wir machen das als Aufmerksamkeit für Personen, welche wir selten sehen übers Jahr, dass sie quasi wenigstens Bilder von uns haben. Kinder könnten da sicher auch helfen.

Für Tischsets Kinderzeichnungen, Fotos, Fingerabdrücke etc. zu einer Collage verarbeiten, und dann laminieren lassen.

Tontöpfe
Tontöpfe bemalen und ein kleines Pflänzchen
- Tontöpfe mit Mosaiksteinen bekleben

mit Terracottafarbe anmalen

Topflappen
bemalen

Türschild
Mit Holzbuchstaben und Holz-Pen ein Türschild bemalt, oder eine Kette mit geformten (Modelliermasse, lufttrocknend von Coop) und von Kind bemalten Perlen. Tipp: Beschränkt die Material- und Farbauswahl, das ist die halbe Miete!!! Auch die Kombination mit vorgefertigten Sachen lässt das Gebastelte sofort professioneller erscheinen (Auf dem Türschild z.B. eine Deko-Holz-Maus, die das Kind ausgesucht hat, zwischen den bemalten Perlen der Kette immer eine gekaufte silbrige Perle etc.)

Weisse Plättli mit Keramikfarbe zu Türschilder gestalten, z. B. mit Müsterli verzieren (bunt verzieren können schon die kleinsten) und den Namen der Beschenkten draufschreiben z. B. “hier wohnen, lieben und streiten hans und bettli meier mit susi, peter und anni” oder einfach “katrin, hans, susi, peter, anni meier-fritschi”. Aufhänger nicht vergessen.

Weihnachtskugeln
Marmorieren mit Marmorierfarben, welche man einfach auf Wasser träufeln kann. Einen Kübel mit Wasser füllen und die Marmorierfarben auf die Oberfläche tropfen. Ev. mit einem Holzstäbchen etwas “verziehen” oder nur “verblasen”. Danach können fast beliebige Objekte eingetaucht werden: Kerzen, Weihnachtskugeln, Seifenspender, etc.

Wollfäden (Reste in verschiedenen Farben) in Fischkleister tränken, damit einem Ballon umwickeln. Nach dem Trocknen den Ballon zerstechen. Fertig ist die Dekorations-Kugel zum Aufhängen.

In Hobbygeschäften Plastikkugeln kaufen, die man in verschiedenen Farben (Metallic, Glitzert) färben kann. Zusammenstecken und mit einem Band die Nähte abdecken

Acrylkugeln gefüllt mit allerlei Glitzer-/Glitterkram, “Engelshaar”, Perlen, …

Salzteigsterne ausstechen, goldig sprayen und mit Glitter, Perlen, etc, verzieren

Zahnbürstlihülle
weisse Zahnbürstlihüllen (die, die sich längs öffnen lassen aus der Migros (Achtung: schauen, dass sie gut schliessen!!)) verziert mit Glitter-Pens (aus dem Migros Do-It). Ich gebe jeweils von 2 verschiedenen Farben je einen Streifen auf Deckel und Boden, meine Tochter verteilt sie dann mit einem Wattenstäbchen (Kreisli malen). Sieht gut aus, ist sehr einfach und ziemlich günstig.

 

 

Eine Antwort auf Geschenke basteln mit Kindern

  1. Lena Koller sagt:

    Danke für den Ideen. Ich möchte gerne eine Zeichnung auf leinwand drucken lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>